pablo-2
Foto von Violaine Martin, © Kofi Annan Foundation. Mit Genehmigung verwendet.

Empfohlene
Leseliste

von Pablo Aguilera

Pablo ist ein LGBTQ-Aktivist mit elf Jahren Erfahrung im Bereich internationale Menschenrechte. Er arbeitete in mehr als 26 über den Globus verteilten Ländern mit lokalen und internationalen Organisationen zusammen, um gemeinschaftliche Lösungen zu gesellschaftlichen Herausforderungen zu finden. Derzeit forscht er hauptsächlich zu den Auswirkungen künstlicher Intelligenz, Zensur und Überwachung auf die LGBTQ-Bevölkerung in repressiven Umfeldern und betreibt diesbezüglich Aktivismus. Pablo arbeitet für R3D: Red en Defensa de los Derechos Digitales (dt. etwa: Das Netz, das digitale Rechte verteidigt) und sitzt im Vorstand der Organisation AllOut.org.

Wie würde die Internetgesundheit aussehen, wenn ihr Maßstab und Wegweiser der ultimative Traum der schwarzen und queeren Befreiungsbewegungen wäre? Solange nicht alle frei sind, ist niemand frei! – Der Statusbericht zur Internetgesundheit fordert uns zum Handeln auf. Die Menschen in den Artikeln, die ich ausgesucht habe, bauen neue Vorstellungswelten darauf auf, was die Internetgesundheit für diejenigen bedeutet, die oft zurückgelassen werden. Wenn wir die Gesundheit und die Herausforderungen des Internets nicht aus der Perspektive derjenigen betrachten, die von der aktuellen Situation profitieren (in der Regel weiße, privilegierte Männer), sondern mit den Augen derer, die davon betroffen sind, nimmt Internetgesundheit eine ganz andere Bedeutung an. Ich hoffe, Dir gefallen die Artikel in dieser Liste genauso sehr wie mir! 🌈