Wir organisieren ein Internet Research Hub auf dem MozFest

Nächste Woche werden wir viele unserer Freunde, die am Internetgesundheitsbericht beteiligt sind, auf dem MozFest persönlich treffen. Dieses findet vom 27. bis 29. Oktober 2017 im Ravensbourne College in London statt.

Das MozFest wird jedes Jahr von Mozilla veranstaltet. Hier finden Internet-Enthusiasten und die breite Öffentlichkeit zusammen, um die Möglichkeiten zu erforschen und zu hinterfragen, die das Internet auf globaler Ebene bietet. Das MozFest ist mehr als nur eine Konferenz – es ist eine rege Messe voller Technologie, Kunst, Aktivitäten und Konversationen. Dieses Jahr dreht sich alles um die fünf Hauptthemen des Internetgesundheitsberichts: Offenheit, digitale Inklusion, Dezentralisierung, Datenschutz & Sicherheit und Web-Kenntnisse. Dazu stehen uns die acht Stockwerke einer Universität für Design und digitale Medien zur Verfügung.

Auf dem MozFest werden wir ein Internet Research Hub als Treffpunkt für alle digitalen Forscher einrichten. Wir versammeln uns alle am Samstagmorgen zum Kaffee und lassen das Hub das gesamte Wochenende über geöffnet. So kann jeder, der möchte, seine Forschungsergebnisse präsentieren. Außerdem halten wir auf einem Wandzeitplan  die Dutzenden Forschungssitzungen fest, die während des MozFests stattfinden werden.

Wird es auch riesige, aufblasbare Dinosaurier geben?

Möglich.

Derzeit sind wir damit beschäftigt, den Inhalt des Internetgesundheitsberichts zusammenzufügen und uns einen konkreten Fahrplan zu erarbeiten, wie wir die Themen präsentieren wollen, die im Mittelpunkt unserer Recherchen standen.

Wir werden unsere Fortschritte und unsere Ideen das gesamte MozFest über mit Euch teilen. Schaut  auf ein Gespräch  mit uns im Hub  vorbei. Ein Blick auf das Programm verrät außerdem, dass eine Brainstorm-Session zum Internetgesundheitsbericht angesetzt ist. Bei dieser Gelegenheit wollen wir uns darüber unterhalten, welche erfreulichen und bedenklichen Entwicklungen es in diesem Jahr gegeben hat und welche davon wir in den kommenden Bericht aufnehmen sollen. Seid dabei!

So findet Ihr uns auf dem MozFest

Das Internet Research Hub findet Ihr auf einer offenen Fläche im ersten Stock des Ravensbourne College. Es erwarten Euch gemütliche Sitze, informative Poster und Tische, die für die Präsentationen genutzt werden können.

Die Organisationen und Projekte, die uns bereits zugesagt haben, sind: M-Lab, Global Voices, Ranking Digital Rights, The Internet Society, Aletheia und PREreview.

Wir fangen am Samstagmorgen um 9:45 Uhr mit einem “Research & Coffee Grinder“ im Forschungslabor an. Die Brainstorm-Session für den Internetgesundheitsbericht wird am Sonntag um 12:15 Uhr in der Bibliothek im 4.Stock stattfinden. Wenn Ihr auf Slack dem MozFest-Channel beitretet, dann schaut doch mal auf #researchhub vorbei und sagt Hallo.

One response to “Wir organisieren ein Internet Research Hub auf dem MozFest

  1. JA,ja die Internetgesundheit.
    Ich bin für Kompetenz:Gesundheit feststellen ist Sache des Arztes.
    Man sollte also hierzu den Internet Arzt befragen. Cherio.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.